Mittwoch, 7. Oktober 2015

Das VeganCamp 2015 - ich war dabei

Hallo ihr Lieben,

am Wochenende hatte ich das Glück bei dem VeganCamp dabei zu sein! Das VeganCamp ist eine Veranstaltung für Youtuber und Blogger, um sich über den veganen Lifestyle kombiniert mit der digitalen Kommunikation auszutauschen.
Mit diesem super Bild von Vincent wurden wir begrüßt :)

Bereits am Donnerstagabend haben sich manche, darunter auch ich, schon im Goodies in Hamburg getroffen. Für mich war es der erste Besuch dort und ebenfalls der erste Besuch im Veganz in Hamburg, was sich gleich nebenan befindet. Ich habe mir den Laden sehr viel größer vorgestellt ;) Aber das Goodies ist echt nett und es gab sehr viele leckere Dinge zu kosten, bei der großen Vielfalt konnte ich mich nur sehr schwer entscheiden!

Am Freitagmorgen ging es dann für mich wieder Richtung Altona. Denn hier fand auch das VeganCamp statt! Nämlich in den Räumen von "The Base" von Vincent Vegan!
Los ging das ganze mit einer kurzen Vorstellungsrunde. Sofort danach starteten die Sessions zu verschiedenen Themen, die sich über beide Tage erstreckt haben! Es ging unter anderem um Native Content, Personal Branding, Youtube, Kooperationen, Bildbearbeitung... Für mich gab es sehr viele Infos, die ich alle auf meienr Festplatte im Kopf gespeichert habe ;) und ab sofort abrufen werde! :)

Super gut hat mir gefallen, dass es zwischen den Sessions Pausen gab, in denen wir uns unterhalten und austauschen konnten. So hatte ich die Chance super viele nette Leute kennenzulernen! Natürlich haben alle anderen Youtuber und Blogger coole Projekte am Start und hier und da gab es immer wieder Inspirationen für mich!

Die Pausen wurden natürlich auch für das Essen genutzt, das kam in diesen Tagen auf keinen Fall zu kurz. Gefühlt bin ich jetzt mit einem riesigen Foodbaby nach Hause gekommen :D Deswegen geht ein riesen großes Lob geht an die Jungs und Mädels von Vincent Vegan, die uns super geniales Essen zubereitet haben! So habe ich den weltbesten Chiapudding mit Apfel-Sanddorn-Topping gegessen, es gab leckeres Chili sowie geniale Kürbis-Ingwersuppe und natürlich noch viele coole weitere geniale Dinge!
Eine kleine Übersicht über die vielen coolen Produkte
Natürlich war auch genug Zeit um viele andere Produkte zu verkosten, wie die Aufstriche von HaselHerz, die meiner Meinung nach sehr zu empfehlen sind :), den Fleischsalat von Bedda, viele verschiedene Eissorten von ice puro pops, die mich in der Sorte Maracuja besonders interssierten ;) Und es gab so viele verschiedene Produkte, die ich hier im Moment gar nicht alle aufzählen kann.... Ein riesig großes Dankeschön an die ganzen Sponsoren, die das ermöglicht haben! :)
Das von Vincent Vegan gezauberte Essen, super lecker und echt zu empfehlen


Auf dem VeganCamp gab es zum Abschluss noch einen Goodie-Bag mit sooooo vielen coolen Produkten, die ich jetzt nach und nach alle ausprobieren werde! Die Tasche war so voll, dass ich sie kaum nach Hause kriegen konnte! Ein riesiges Dankeschön geht an alle Sponsoren, die das ermöglicht haben :)
Hier ein kleiner Überblick über die Inhalte des Goodie-Bags

Am Sonntag wurde das ganze durch einen Brunch, ebenfalls bei Vincent Vegan abgeschlossen! Der Brunch ist einfach genial! Es gab super coole Brotaufstriche, darunter auch Spekulatiuscreme und Marshmallowcreme. Es gab auch veganen Eiersalat, der einfach meeeeega gut ist! Wenn ihr in der Nähe seid, müsst ihr am Sonntag unbedingt mal diese geniale Location auschecken, ich würde sogar sagen, für Nichtveganer ist es auch top!

Und natürlich möchte ich auch Sophia, Lena und Solveig für ihre liebevolle Arbeit und Organisation danken! Es war einfach der Hammer und das VeganCamp hat mir gezeigt, dass ich genau auf dem richtigen Weg bin!

Eure Mareike

P.S. Wenn ihr sehen wollt, wer dabei war, schaut doch auf die Seite des VeganCamps :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen