Montag, 21. Dezember 2015

Mareicuja's Adventskalender - 21. Dezember - Gesunde Schokocookies mit Kichererbsen



Guten Morgen,
heute ist schon der 21. Dezember, in drei Tagen ist Heiligabend und bei mir fehlt leider immer noch die Weihnachtsstimmung, auch nach dem Kekse backen kam keine Weihnachtsstimmung auf! Ach schade, vielleicht kommt das dann im Januar, es liegt irgendwie auch am Wetter...
Seid ihr in Weihnachtsstimmung?

Heute gibt es ein Rezept, das ihr auch noch schnell am heiligen Morgen machen könnt! Also last Minute sozusagen!

Gestern gab es ja ein Rezept mit dem Kichererbsenwasser, jetzt hatte ich natürlich eine Dose Kichererbsen übrig und daraus wollte ich mal gesunde Cookies zaubern und schaut mal was daraus geworden ist! Ich bin so happy, denn die Kekse sind einfach mega gut geworden und dann auch noch recht gesund!
Ich habe übrigens alles in Tassen "abgewogen", das ging einfacher als die Waage zu benutzen und alles im auf Null zu stellen ;)

  • 1 Glas Kichererbsen (ich habe ein Glas von Alnatura genommen, es geht natürlich auch jede Dose) entspricht einer Tasse Kichererbsen
  • 0,4 Tassen Agendicksaft
  • 0,8 Tassen Erdnusscreme
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 1 Pck. Backpulver
  • 2 TL Zimt
Kichererbsen, Agavendicksaft, Erdnusscreme, Backpulver und Zimt in den Mixer geben und gut durchmischen. Die Zartbitterschokolade hacken und unter den Teig heben.
Anschließend formt ihr kleine Kugeln und gebt diese auf ein Backblech. Der Kekse kommen dann für 20 Minuten bei 180 Grad in den Ofen. Achtet einfach darauf, dass sie braun werden, aber bloß nicht schwarz!
Die Kekse sind nach 20 Minuten noch sehr weich, aber wenn sie abgekühlt sind, werden sie härter!

Lasst es euch schmecken!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen