Freitag, 12. Februar 2016

Kokos-Mandel-Brotaufstrich - ganz einfach selbstgemacht!

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich auch mal wieder! Ich brauchte im Januar mal ein wenig Zeit für mich, da der Dezember super anstrengend war, auch wegen dem Adventskalender! Aber ich war in der Zwischenzeit fleißig und habe ein paar neue Rezepte entwickelt! Momenten wird es hier aber erstmal ruhig bleiben, da ich mich auf die Klausuren vorbereiten muss, aber danach erscheint hier dann wieder mehr! Ich hoffe ihr könnt das verstehen!

Ein Rezept kann ich euch aber nicht vorenthalten, da ich total begeistert bin!
Kennt ihr die Kokos-Mandel-Creme von Rapunzel? Ich habe die neulich gekauft, weil ich musste mir einfach mal was gönnen und habe mich sofort verliebt. Das Glas war innerhalb einer Woche leer! Ups! Leider ist es ziemlich teuer und zudem auch noch voller Palmöl, Zucker und sonstigem Zeug, hitner dem ich nicht so wirklich stehe.


Ich habe mir gedacht, dass ich das vielleicht auch einfach selbst herstellen könnte! Schließlich funktioniert Mandelmus auch super zu Hause. Und Kokosmus? Einfach ausprobieren!
Ich habe mit dem Kokosmus begonnen. Dazu habe ich Kokosraspel in den Mixer geworfen und es langsam versucht zu einer weichen Masse werden zu lassen! Ich habe den Mixer zwischendurch immer mal wieder ausgestellt und höchstens so 15 Sekunden am Stück gemixt, damit das ganze nicht zu heiß wird. Nach ein paar Malen sahen die Kokosraspel nicht mehr nach Raspeln aus, sondern nach einer Masse, fast so wie ich sie wollte! Wunderbar, hat also geklappt! Genial! Ich habe dann noch ein paar Mal weiter gemixt, bis die Masse so cremig wie Mandelmus wurde. Und anschließend kamen Mandeln hinzu. Ich hatte noch einen Rest Mandelsplitter und gehackte Mandeln da und habe sie einfach untergemixt, solange bis alles wieder cremig war. Natürlich muss die Masse immer ruhen, aber dann wird es prima! Zwischendurch habe ich immer probiert, hach wunderbar lecker. Ich liebe Kokos und Mandeln, hachja wunderbar :) Aber ein wenig Süße fehlte noch, also habe ich noch zwei Esslöffel Dattelsirup hinzugegeben und alles nochmal gut vermischt!
Der Geschmack, hmmm einfach himmlisch, ich könnte es löffeln :)
Zum Schluss ist noch ein bisschen Bourbon-Vanillepulver drin gelandet!

Nach dem ganzen Schwärmen schreibe ich euch mal die Zutaten auf:
  • 400 g Kokosraspel
  • 250 g Mandeln (ich habe gehackte und Mandelstifte verwendet, bei ganzen Mandeln muss die Haut ab)
  • 1 TL Vanillepulver (kein Zucker)
  • 2 EL Dattelsirup (oder eine andere Süße), ggf. nach Geschmack mehr
Ihr braucht außerdem noch einen Hochleistungsmixer und ein sauberes Glas zum Abfüllen des Aufstrichs. Ich habe dafür ein Tomatensoßenglas mit 350 ml Inhalt und das kleine Glas auf dem Foto verwendet, zudem sind einige Löffel vorher schon in meinem Mund gelandet :D

Ihr solltet darauf achten, dass der Mixer nie zu lange an ist, denn sonst wird die Masse zu heiß und das funktioniert dann nicht.  Das Öl muss aus dem Kokos und den Mandeln austreten, das braucht Ruhe und Zeit!

Der Aufstrich passt perfekt auf ein Brot, aber auch in Couscous als Frühstück oder im Oatmeal schmeckt es herrvorragend :)

Ich freue mich wenn ihr den Brotaufstrich nachmacht und mir eine Rückmeldung gebt :)

Bis bald, eure Mareicuja



1 Kommentar:

  1. Guten Abend!
    Ich möchte die Kokos Mandel Creme von Rapunzel nachmachen und habe mich da nun gefragt, ob du diese kennst und ob das Ergebnis von deinem Rezept damit eventuell sogar vergleichbar ist? :-)

    Liebe Grüße
    Chris

    AntwortenLöschen